Home
Kollegium Aloisianum

Unterricht außerhalb vom Klassenzimmer

31.10.2017

Am 10.10.2017 und 12.10.2017 machten sich die SchülerInnen des Nawi-Lab, 3. Jahrgang, mit Gummistiefeln, Keschern und Schulchemiekoffer auf den Weg zur Gusen/Lungitz in Begleitung der Exkursionsleitung Mag. Kozlica und dem pädagogischen Begleitteam Mag. Bayr, Radinger und Müller. Ziel der Exkursion war es eigenständig die Gewässergüte der Gusen zu bestimmen.

 

Die erforderlichen Vorkenntnisse der Untersuchungsmethoden wurden im Unterricht vermittelt. Mit dem gewissen Know-How aufgrund Wasserprobeentnahmen aus dem Schulteich sowie erprobter chemischer Untersuchungsmethoden wurden von den SchülerInnen folgende Parameter in der Gusen untersucht und in Tabellenform eingetragen:

  • PH-Wert
  • Sauerstoffgehalt
  • Phosphatgehalt
  • Temperatur
  • Nitratgehalt

Bei der biologischen Gewässergüteuntersuchunggalt es Indikatororganismen zu finden und diese zu vermerken. Es blieb nicht nur bei kleinen Zeigerorgansimen, denn ein Forscherteam lauerte auch einem Signalkrebs Pacifastacus leniusculus auf. Dieses Highlight des Tages spricht für eine gute Wasserqualität der Gusen.

 

Die SchülerInnen bekamen somit einen Einblick in die praxisnahe Forschung im Bereich der Umwelttechnik und konnten ihre soziale Kompetenz, das Arbeiten im Forschungsteam, stärken.

Zurück zur Übersicht