WILLKOMMEN AM KOLLEGIUM ALOISIANUM

content_image

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Gymnasium/Realgymnasium sowie an unserer Tagesbetreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu all Ihren gewünschten Informationen zu kommen, freuen wir uns auch über einen Anruf oder Besuch.

AKTUELLE NEUIGKEITEN

  • Brandl

    Betriebsbesichtigung Bäckerei Brandl

    Kategorie: Unterricht am: 14.05.2018

    Die Schülerinnen und Schüler des 3. Jahrgangs hatten heuer die Gelegenheit, den Beruf des Bäckers näher kennen zu lernen und hinter die Kulissen einer Backstube zu blicken. Im Rahmen von drei Betr...

    Lesen Sie mehr
  • voest

    Bericht Exkursion Voestalpine

    Kategorie: Unterricht am: 08.05.2018

      Die Klassen 2A und 2B machten am 11.4.2018 im Rahmen des Geographie und Wirtschaftskunde Unterrichts eine Exkursion zur Voestalpine. Nachdem wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur VOEST Alpi...

    Lesen Sie mehr
  • Maturakerzen 2018

    Maturawallfahrt der 8. Klassen

    Kategorie: Unterricht am: 02.05.2018

    Inzwischen hat es begonnen: der schulische Abschluss der 8. Klassen, die Matura. Um sich darauf auch innerlich und spirituell vorzubereiten, wurde der letzte reguläre Schultag als Wallfahrt gestaltet...

    Lesen Sie mehr

NÄCHSTE TERMINE

ALUMNI BERICHTEN

INTERESSIERT AM ALOISIANUM?

Sie wollen Ihr Kind bei uns am Kollegium Aloisianum anmelden? Dann melden Sie jetzt gleich Ihr Kind hier an.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Das Aloisianum ist zur Zeit eine der besten Mittelschulen in Österreich. Innovative Lernformen, hoch engagierte und bestqualifizierte Lehrer leben heute schon die „Schule der Zukunft“. ...

Lesen Sie mehr
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER Ehemaliger Generaldirektor LINZ AG Abschlussklasse 1968

UNSER LEITBILD

  • Schulzeit verstehen wir als einen wesentlichen Teil der Lebenszeit eines Menschen, in der es gilt, die Persönlichkeit zu entfalten, Inhalte und Werte zu klären und im Glauben verankert leben zu lernen

  • Mittelpunkt unserer Arbeit ist es, den jungen Menschen zu begleiten, zu fordern und zu fördern

  • Die Achtung der Würde jedes Einzelnen ist uns wichtig. Schwächen und Fehler werden nicht ausgenützt oder nachgetragen