WILLKOMMEN AM KOLLEGIUM ALOISIANUM

content_image

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Gymnasium/Realgymnasium sowie an unserer Tagesbetreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu all Ihren gewünschten Informationen zu kommen, freuen wir uns auch über einen Anruf oder Besuch.

AKTUELLE NEUIGKEITEN

  • Brandenburger Tor (1)

    Aloisianum Linz meets Canesius Kolleg Berlin

    Kategorie: News am: 14.03.2019

    Von Donnerstag, 28. Februar 2019, bis Samstag, 2. März 2019, nahmen 21 Professorinnen und Professoren und die Schulleitung des Aloisianums an den Pädagogischen Tagen des Canisius Kollegs in Berlin t...

    Lesen Sie mehr
  • OL

    Open Lab - Waschmittel und unsere Umwelt

    Kategorie: Unterricht am: 13.03.2019

    Am 26.02.2019 unternahm die NaWi Gruppe des vierten Jahrgangs eine Exkursion zum Open Lab, um dort zum Thema „Waschmittel und unsere Umwelt“ einige Experimente durchzuführen. Zuerst bekamen wir n...

    Lesen Sie mehr
  • Fasching

    Faschingsfeier

    Kategorie: Unterricht am: 08.03.2019

    Faschingsparty, die am Faschingsdienstag, den 05. März 2019, für einige Stunden nach der Mittagspause stattfand. Organisiert wurde die Feier von den Peers, die die ersten Klassen seit Beginn des Sch...

    Lesen Sie mehr

ALUMNI BERICHTEN

INTERESSIERT AM ALOISIANUM?

Sie wollen Ihr Kind bei uns am Kollegium Aloisianum anmelden? Dann melden Sie jetzt gleich Ihr Kind hier an.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Das Aloisianum ist zur Zeit eine der besten Mittelschulen in Österreich. Innovative Lernformen, hoch engagierte und bestqualifizierte Lehrer leben heute schon die „Schule der Zukunft“. ...

Lesen Sie mehr
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER Ehemaliger Generaldirektor LINZ AG Abschlussklasse 1968

UNSER LEITBILD

  • Schulzeit verstehen wir als einen wesentlichen Teil der Lebenszeit eines Menschen, in der es gilt, die Persönlichkeit zu entfalten, Inhalte und Werte zu klären und im Glauben verankert leben zu lernen

  • Mittelpunkt unserer Arbeit ist es, den jungen Menschen zu begleiten, zu fordern und zu fördern

  • Die Achtung der Würde jedes Einzelnen ist uns wichtig. Schwächen und Fehler werden nicht ausgenützt oder nachgetragen