WILLKOMMEN AM KOLLEGIUM ALOISIANUM

IMG_5843

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Gymnasium/Realgymnasium sowie an unserer Tagesbetreuung. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu all Ihren gewünschten Informationen zu kommen, freuen wir uns auch über einen Anruf oder Besuch.

AKTUELLE NEUIGKEITEN

  • IMG_6079

    Hallenhockey OÖ. Schullandesmeisterschaften

    Kategorie: Unterricht am: 11.12.2019

    Am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 fanden die OÖ. Schullandesmeisterschaften im Hallenhockey in der Hüttnerschule Linz statt. Es nahmen so vielen Teams, wie noch nie, daran teil - 21 Mannschaften aus ...

    Lesen Sie mehr
  • IMG_6391

    Diözese Linz besichtigt "Neues Aloisianum"

    Kategorie: News am: 04.12.2019

    Die Spitze des diözesanen Wirtschaftsrates - das oberste Finanzgremium - besuchte am 4. Dezember 2019 das Aloisianum, um zu sehen, was alles neu ist am Freinberg. Mag. Froschauer führte diese hochrang...

    Lesen Sie mehr
  • Eislaufen

    Eislaufen

    Kategorie: Unterricht am: 02.12.2019

    Am Montag dem 2. Dezember waren die Mädchen des 2. Jahrgangs im Parkbad Linz eislaufen. Da es an diesem Tag das erste Mal in Linz schneite, war es besonders schön.Wir spielten Fangen und noch viele an...

    Lesen Sie mehr

ALUMNI BERICHTEN

INTERESSIERT AM ALOISIANUM?

Sie wollen Ihr Kind bei uns am Kollegium Aloisianum anmelden? Dann melden Sie jetzt gleich Ihr Kind hier an.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Das Aloisianum ist zur Zeit eine der besten Mittelschulen in Österreich. Innovative Lernformen, hoch engagierte und bestqualifizierte Lehrer leben heute schon die „Schule der Zukunft“. ...

Lesen Sie mehr
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER
KOMMR MAG. ALOIS FROSCHAUER Ehemaliger Generaldirektor LINZ AG Abschlussklasse 1968

UNSER LEITBILD

  • Schulzeit verstehen wir als einen wesentlichen Teil der Lebenszeit eines Menschen, in der es gilt, die Persönlichkeit zu entfalten, Inhalte und Werte zu klären und im Glauben verankert leben zu lernen

  • Mittelpunkt unserer Arbeit ist es, den jungen Menschen zu begleiten, zu fordern und zu fördern

  • Die Achtung der Würde jedes Einzelnen ist uns wichtig. Schwächen und Fehler werden nicht ausgenützt oder nachgetragen